VG-Wilburgstetten

Sie befinden sich hier: Navigationslinks ├╝berspringen> Bürger-Service > Was erledige ich wo? > Ordnungsamt

Ordnungsamt


Anzeige einer öffentlichen Vergnügung

Wenn Sie eine öffentliche Vergnügung veranstalten wollen, müssen Sie dies der Verwaltungsgemeinschaft unter Angabe der Art, des Orts und der Zeit der Veranstaltung und der Zahl der zuzulassenden Teilnehmer spätestens eine Woche vorher schriftlich anzeigen.

Nähere Informationen erhalten Sie >>>hier<<<

Hier erhalten Sie das notwendige Formular:


>>>Anzeige einer öffentlichen Veranstaltung<<<


Fischereischein / Fischereiabgabe


Der Fischereischein

Wenn Sie in Bayern den Fischfang ausüben wollen, müssen Sie einen gültigen Fischereischein und i.d.R. einen gültigen Erlaubnisschein bei sich führen und diesen auf Verlangen den Aufsichtspersonen zur Prüfung aushändigen. Den Fischereischein können Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten beantragen.

Nähere Informationen erhalten Sie >>> hier <<<

Hier erhalten Sie das notwendige Formular:

>>>Antrag auf einen Fischereischein<<<


Die Fischereiabgabe

Wer in Bayern den Fischfang ausüben will und dafür einen bayerischen Fischereischein benötigt, muss die Fischereiabgabe bezahlen; sie kann wahlweise entweder für einen Zeitraum von fünf Jahren oder einmal für die gesamte Gültigkeitsdauer gezahlt werden. Die Fischereiabgabe ist die Voraussetzung für die Gültigkeit des Fischereischeins.

Die Fischereiabgabe muss vor Erteilung des Fischereischeins bei der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten bezahlt werden. Haben Sie einen Fischereischein auf Lebenszeit und die Fischereiabgabe nur für fünf Jahre bezahlt, ist nach Ablauf dieser fünf Jahre die Fischereiabgabe erneut fällig.

Nähere Informationen erhalten Sie >>> hier <<<

Der Jugendfischereischein:

Mindestalter: 10 Jahre
Geltungsdauer: bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres
Gebühr: 5,00 €
Fischereiabgabe: 10,00 €

(Jugendliche ab 14 Jahren, welche die Fischerprüfung bestanden haben, können auf ausdrücklichen Wunsch auch den Fischereischein erhalten)

Der Fischereischein auf Lebenszeit:

Grundlage: Ablegung der Fischereischeinprüfung
Mindestalter: 14 Jahre
Geltungsdauer: Auf Lebenszeit oder auf 5 Jahre

Kosten:

  • Einmalzahlung Erwachsene/Jugendliche (ab 14) auf Lebenszeit

Gebühr: 35,00 €/Gebühr: 5,00 € bei Verlängerung (Lebenszeit oder 5 Jahre)
Abgabe: (Höhe richtet sich nach Lebensalter, siehe Kostenübersicht)

  • 5-Jahres-Zahlung Erwachsene

Gebühr: 35,00 € (5,00 € bei Verlängerung)
Abgabe: 40,00 € (Für fünf aufeinanderfolgende Jahre)
Summe: 75,00 €

  • 5-Jahres-Zahlung Jugendliche ab 14 Jahren

Gebühr: 35,00 €
Abgabe: 20,00 €
Summe: 55,00 €


Hier finden Sie die Kostenübersicht der Fischereigebühren:

>>>Kostenübersicht der Fischereigebühren<<<
 


Gestattungen - wichtig für Veranstalter und Vereine

Wir weisen Sie auf die Neuregelung des Gesetzgebers beim Betrieb eines vorübergehenden Gaststättengewerbes (Gestattung) hin:Der Betrieb eines erlaubnisbedürftigen Gaststättengewerbes,
d. h. der Ausschank alkoholischer Getränke, kann aus besonderem Anlass vorübergehend gestattet werden. 

Auf Grund einer gesetzlichen Neuregelung sind ab sofort im Gestattungsverfahren nach § 12 GastG zwingend die Polizei und das Jugendamt mit einzubeziehen, da es in der Vergangenheit immer wieder Vorfälle und Beschwerden bezüglich des Alkoholmissbrauchs von Jugendlichen gegeben hat.

Sollten Anträge zukünftig nicht rechtzeitig, d. h. mindestens 2 Wochen vor der Veranstaltung gestellt werden, muss mit einer Ablehnung gerechnet werden.

Veranstaltungen, die Gäste zu übermäßigen Alkoholmissbrauch verleiten (All-inclusive-Parties, Flatrateparties, Ballermannparties etc.) sind gaststättenrechtlich grundsätzlich unzulässig.

Hier erhalten Sie das notwendige Formular:

>>>Antrag auf Gestattung eines vorübergehenden Gaststättenbetriebes<<<

Copyright © Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten - Sitemap - Impressum