Neuigkeiten & Aktuelles: VG Wilburgstetten

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Freibad Mönchsroth
Sägweiher
Limesturm
Neuigkeiten & Aktuelles

Hauptbereich

Abfallberatung für private Haushalte

Autor: Irene Wunderle
Artikel vom 16.04.2019

Abfallberatung für private Haushalte

Sicherlich haben Sie schon mal in Ihrem Briefkasten oder am Hausaushang Flugblätter oder Angebote zur Abholung von Schrott, Metall, Elektrogeräten, Altkleidern oder anderen Gegenständen vorgefunden. Der Landkreis Ansbach weist vor diesem Hintergrund darauf hin, dass es sich bei solchen Abfallsammlungen meist um gewerbliche Sammlungen handelt, die nicht vom Landkreis Ansbach organisiert und diesem auch nicht angezeigt werden.

In den meisten Fällen werden solche Sammlungen von unseriösen Veranstaltern durchgeführt, die weder in der Lage sind eine ordnungsgemäße und schadlose Verwertung sicher zu stellen, noch über die entsprechende Zuverlässigkeit sowie Sach- und Fachkunde verfügen. Oftmals geben die Veranstalter solcher Sammlungen lediglich eine fiktive Firmenbezeichnung und eine Telefonnummer an. Zur Seriosität einer solchen Sammlung gehört es aber, dass auf der Ankündigung zumindest der Name der Firma sowie auch die Adresse der Betriebsstätte vermerkt sind. Auch die Angabe, ob es sich bei der Firma um einen zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb handelt, ist ein Zeichen für ein seriöses Unternehmen.

Insbesondere über Nacht sollten keine Gegenstände bereitgestellt werden, da sich dadurch nicht nur die Gefahr artfremder Nebenablagerungen erhöht, sondern auch eine Belästigung der Nachbarn oder Gefährdung der Passanten oder des Straßenverkers nicht ausschließen lässt.

Als Abfallerzeuger tragen Sie die Verantwortung für die umweltgerechte Entsorgung Ihrer Abfälle ! Die Kosten für die Entsorgung nicht abgeholter Gegenstände hat letztendlich jeder von uns zu tragen.

Beachten Sie bitte auch, dass fast alle Abfälle, die im Rahmen solcher Sammlungen gesammelt werden, gebührenfrei an den Wertstoffhöfen des Landkreises angenommen werden.

Hinweise und Anzeigen werden auch telefonisch unter 0981/468-3502 aufgenommen.

Ihre Abfallberatung beim Landratsamt Ansbach

Infobereich